Vita Heilpraktiker

Neben der Astrologie galt mein Interesse immer den Naturwissenschaften und der Medizin. 1993 entschied ich mich eine Heilpraktikerschule zu besuchen, um 1996 meine Prüfung vor dem Gesundheitsamt in Hamburg abzulegen. Nach diversen Fortbildungen u.a. in Augendiagnose, Homöopathie, Akupunktur (Peking/China) und Chiropraktik (Stockholm/Schweden) machte ich mich nach einer 2-jährigen Assistenzzeit selbstständig.

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich in eigener Praxis in Hamburg-Winterhude.  Den Patienten in den Mittelpunkt zu stellen und Krankheit als Summe aller psycho-sozialen Einflüsse zu begreifen, ist Kerngedanke meiner praktischen Arbeit. 

Kein Mensch ist gleich !

Astrologie hat in vielen Teilen Gemeinsamkeiten mit der naturheilkundlichen Medizin. Auch hier wird der Mensch als ein einzigartiges Individuum verstanden. Bevor ich die richtige Therapie auswähle, versuche ich ein Bild des Patienten zu bekommen. Hierbei hilft mir die naturheilkundliche Diagnostik. Besonders die Irisdiagnose erlaubt mir einen tiefen Blick in die genetischen Anlagen des Menschen. Anhand der Befragung und der Symptome des Patienten erfahre ich, in welcher Weise diese als Krankheit zum Tragen kommt.

Damit Heilung erfolgt, muss man stets die Anlage des Patienten berücksichtigen. Erst die Medizin, die zu dem Patienten passt, wird Wirkung zeigen und die Krankheit lindern.

 

"Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt - Similia similibus curantur! "                                                                                                    Paracelsus

 

Sie wollen mehr über den Heilpraktiker Claus Dieckmann erfahren?

Klicken Sie hier !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 
 

mitglied-dav